Die richtige Vorgehensweise bei der Reinigung des Gartenteich ist von enormer Bedeutung wenn es um den Erhalt eines ausgeglichenen Ökosystem in Ihrem Gartenteich geht. Die Teichreinigung an sich wird nach ein paar mal zu einer Art Routinevorgang und kann relative problemlos in wenigen Stunden ohne größeren Aufwand erledigt werden.

Tipps zum Gartenteich reinigen

Bereiten Sie sich vor wenn Sie Ihren Gartenteich reinigen wollen oder müssen. Wenn sie alle benötigten Hilfsmittel zur Hand haben sparen Sie sich enorm Zeit und können Ihr Feierabendbier in Ruhe an Ihrer Gartenoase geniesen.

Einfache Teichreinigung

Wenn Sich viel Laub in Ihrem Gartenteich angesammelt hat wird Ihnen die Teichreinigung mit einem Teichsauger leichter fallen wenn Sie einen Großteil dieses Laubes im Vorfeld mit einem Kescher abziehen. Besonders im Frühjar verstecken sich im abgestorbenen Laub oftmals Kröten oder Molche, welchen Ihren Tauchsauger verstopfen können.

Bei Tauchsaugern (im Besonderen bei Vakuumsaugern) ist ebenso wichtig die Schlauchleitungen und Gefälle möglichst kurz und gering zu halten. Bei langen Leitungen oder großen Höhenunterschieden fällt die Leistung von Vakuumsaugern deutlich spürbar ab. Der Aufstellungsort der Vakuumsauger sollte deshalb nur knapp über der Wasseroberfläche sein.

Impellersauger müssen zudem vor der Inbetriebnahme mit Wasser befüllt werden. Dies muss beidseitig geschehen, also sowohl am Druckstutzen als auch am Saugstutzen. Nur so kann der Trockenlauf und ein Heißlaufen des Impellersauger vermieden werden.  Impellersauger sind normalerweise durch einen zusätzlichen Vorfilter geschützt. Dieser Vorfilter schützt davor dass Steine und Teichbewohner in die Pumpe geraten und diese so verstopfen.  der Vorfilter ist mit einer Klappe ausgestattet, welche ein leichtes Reinigen des Filtersackes zuläßt.

Lassen sie sich Zeit beim Grundreinigen

Das Absaugen des Teichgrundes sollte zudem langsam mit ruhigen gleichmäßigen Bewegungen durchgeführt werden. So werden unnötige Sedimentaufwirbelungen weitgehend vermieden.

Die meisten Teichsauger kommen mit entsprechendem Zubehör welches yum Absaugen verschiedener Oberflächenstrukturen geeignet ist. Freiliegende Folienflächen können mit einer Bodensaugbürste gereinigt werden. Vermeiden Sie aber zu starkes Schrubben.

Hartnäckige Blaualgen werden mit einer Pinselbürste am Schlauchende des Teichsaugers entfernt und abgesaugt. Mit der Pinselbürste kann besserer puznktueller Druck auf den zu reinigenden Bereich ausgeübt werden.

Einen Kiesboden kann man relativ einfach mit einem Mulmtrichter-Aufsatz reinigen. Der Mulmtrichter wird senkrecht aufgesetzt und mit kreiselnden Bewegungen durch den Kies geführt. Er saugt so die Ablagerungen in den Zwischenräumen auf, läßt den Kies aber an seiner Stelle und vermeidet Sedimentaufwirbelngen.

Die Teichreinigung kann mit Hilfe von Teichsauger und Kescher schnell und effektiv durchgeführt werden. Wer sich mit den passenden Hilfsmitteln ausstattet und auf das Projekt „Reinigung des Gartenteiche“ vorbereitet hat diese Aufgabe in wenigen Stunden und ohne „Blutvergiessen“ einfach gemeistert.

Unsere Empfehlung für einen zuverlässigen Teichsauger

Schlammsauger Teichschlammsauger Teichsauger Nass und Trocken Sauger 1400W 35L Autostop (Haushaltswaren)


Preis: EUR 87,95
Neu ab: EUR 87,95 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager