Für jeden Gartenbesitzer ist ein Teich im Garten ein besonderes Highlight. Ein Gartenteich verschönert nicht nur den Garten, er schafft auch neue Lebensräume für Tiere und Pflanzen. Da vielen ein Folienteich zu aufwendig ist, könnte ein fertiges Teichbecken genau das Richtige sein. Ohne viel Aufwand ist so ein Becken einfach und schnell eingebaut und ein Unterschied zum normalen Gartenteich ist danach nicht erkennbar.

Teichbecken

Das Anlegen eines Gartenteiches geht mit einem fertigen Teichbecken ohne jene Hilfe.  Die meisten Fertigteiche besitzen integrierte Flachwasser-, Tiefwasser und Sumpfzonen, die man schnell mit den dafür geeigneten Pflanzen bepflanzen kann. Doch damit Sie ein Fertigbecken auch richtig einbauen, müssen Sie ein paar Dinge beachten.

Zuerst muss man den perfekten Standort für den Teich im Garten aussuchen. Wenn Sie sich dann für den perfekten Platz entschieden haben, sollte man die Umrisse genau abstecken. Dafür könnten Sie zum Beispiel auch einen Gartenschlauch zur Hand nehmen.

Wenn Sie die Umrisse gut abgesteckt haben, kommt es zum Ausheben. Hier muss man unbedingt darauf achten, damit die benötigten Tiefzonen genau eingehalten werden, sehr wichtig dabei ist auch, dass die einzelnen Ebenen gerade sind. Die Grube sollte auf jeden Fall um die 10cm tiefer sein als Ihr fertiges Teichbecken.

Wie man ein fertiges Teichbecken installiert

Danach legen sie ein wenig Sand in die Grube und heben das fertige Teichbecken darauf. Anschließend sollte das Becken, am besten mit einer Wasserwaage ausgerichtet werden, damit es gerade ist.

Nun kann man ein wenig Wasser in das Teichbecken füllen, dabei sollte man überprüfen, ob das Wasser absinkt oder irgendwo Hohlräume bei der Arbeit entstanden sind. Wenn dies der Fall sein sollte, können Sie mit Sand das Becken unterfüttern und es damit wieder perfekt ausrichten.

Es wird auch geraten, dass man mehrmals im Jahr den Rand des Beckens abklopft und kontrolliert, ob sich irgendwelche Hohlräume um den Rand gebildet haben. Dies könnte zum Beispiel bei starken Regenfällen vorkommen. Wenn dies der Fall sein sollte, muss dieser Hohlraum unbedingt wieder mit Sand verdichtet werden.

Wenn man Fische im Teich haben möchte, sollte das Teichbecken mindestens 1,5 Meter tief sein, damit die Gefahr nicht besteht, dass die kleinen Fische in der Winterzeit einfrieren.

Ein fertiges Teichbecken ist vor allem dann zu empfehlen, wenn man nur im Besitz eines kleinen Gartens ist. Das Anlegen eines Teichbeckens geht sehr schnell und einfach, dass einzige was man tun muss, ist das Ausheben des ausgesuchten Erdlochs in welchen das fertige Teichbecken platziert werden sollte. Natürlich muss man sich nach dem Einbau und dem Anlegen des Teiches auch um die Umgebung kümmern. Sie sollte daran angepasst werden, dies kann man zum Beispiel, mit Pflanzen, die man neben den Teich dichter bepflanzt. Aufgrund dieser einfachen  Herangehensweise ist es wirklich für jeden Gartenbesitzer problemlos möglich, auf diese Weise einen schönen, geformten Teich anzulegen.

Unsere Empfehlung für ein schönes Teichbecken

OASE 36770 Teichschale PE 1000 (Gartenartikel)


Preis: EUR 300,03
Neu ab: EUR 299,95 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager